Menü
112 und 110 - Notruf auch für Hörgeschädigte

Allerlei themenunabhängige Links

Unter dieser Rubrik finden Sie unterschiedliche Links zu ganz unterschiedlichen Themenbereichen. Diese haben mit dem eigentlichen Thema nichts gemein.

Klicken Sie einfach auf die Button.

Grafik: Phil Hubbe

Barrierefreies Planen und Bauen

Endlich mal was „handfestes“!

Dipl.-Ing. Carsten Ruhe, von 1977 bis 2015 Beratender Ingenieur für Akustik und von 1996 bis 2015 Leiter des Fachreferates Barrierefrei am Deutschen Schwerhörigenbund e.V., hat sich immer wieder darüber geärgert, dass seine zahlreichen Arbeiten zur sensorischen Barrierefreiheit (insbesondere für Hörgeschädigte) an so vielen verschiedenen Stellen veröffentlicht wurden. Dadurch waren sie nur schwer zu finden. Jetzt hat er unter www.carsten-ruhe.de eine eigene Web-Seite erstellt. Dort berichtet er in kurzen Artikeln und Berichten über Referenz-Objekte und über seine Arbeit.

Die für Betroffene interessantesten Bereiche dürften aber wohl die Downloads und die Links darstellen. Sie sind schon jetzt sehr umfangreich und vielfältig. Nach Sachgebieten geordnet findet man bei den Downloads fast alle Veröffentlichungen, von den neuesten absteigend bis zu den ältesten und bei den Links zahlreiche interessante Kontakt-Hinweise.

Architekten und Bauaufsichten finden hier eine große Sammlung wertvoller Informationen und Anregungen zur Berücksichtigung der baulichen und technischen Barrierefreiheit für sensorisch beeinträchtigte Menschen.

Fazit: Sehr empfehlenswert!

 


Grafik: Barbara Helgason/psynovec/Fotolia

Wohnberatung Siegen-Wittgenstein

Sie fühlen sich jetzt in Ihrem Zuhause wohl und möchten sich dies für die Zukunft erhalten. Sicher und selbstbestimmt leben - auch im Alter. Sie und Ihre Angehörigen möchten in der vertrauten Umgebung bleiben - auch im Pflegefall?

Auf der Internetpräsentation der Wohnberatung Siegen-Wittgenstein finden Sie viele nützliche Informationen dazu.


Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder

 

1954 haben die Chefs der Innenressorts die "Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder" - kurz Innenministerkonferenz (IMK) - errichtet, um die zuvor im Wesentlichen auf Beamtenebene durchgeführte länderübergreifende fachliche Zusammenarbeit auch auf der politischen Ebene zu verankern. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage der IMK. Dazu klicken Sie bitte einfach auf den untenstehenden Link.

Quelle: HP der Innenministerkonferenz